Ein Muss in jedem Urlaub in Ungarn: Budapest – auch »Paris des Ostens« genannt – ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

In der Mitte Ungarns und damit etwa 190 km nord-östlich von Ihrer Ferienwohnung am Balaton gelegen ist die ungarische Hauptstadt Budapest nicht nur in politischer Hinsicht das Herz des Landes, sondern auch lohnenswertes Ziel für einen Urlaub im Urlaub. Budapest. Der Charme des Unfertigen.

Das Kultur-, Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum Ungarns, Budapest, kann auf eine lange, reichhaltige Geschichte zurückblicken, die bereits um 89 n. Chr. mit Gründung eines römischen Militärlagers ihren Anfang nimmt. In fast 2000 Jahren Geschichte musste die Stadt dabei unter anderem Angriffe der Germanen, Hunnen, Osmanen und der berüchtigten Mongolen erdulden bis durch den Österreichisch-Ungarischen Ausgleich die weitgehende Unabhängigkeit Ungarns durchgesetzt wurde.

Im Stadtgebiet Budapest verbinden heute neun Brücken die bis 1872 selbstständigen Städte Buda und Óbuda auf der hügeligen Westseite der Donau mit Pest auf der flachen, östlichen Seite des Flusses zur Gemeinde Budapest.

Eine der touristischen Haupt-Sehenswürdigkeiten Budapests ist das ummauerte Burgviertel Buda mit der verwinkelten historischen Altstadt und dem Burgpalast, der die Nationalbibliothek und eine Reihe von Museen beherbergt, darunter die Nationalgalerie mit einer umfangreichen Sammlung ungarischer Kunst. Von der ebenfalls im Burgviertel befindlichen Fischerbastei kann man einen beeindruckenden Ausblick auf die Metropole an der Donau genießen. Flusskreuzfahrer auf der Donau bereisen hier eine der schönsten und beliebtesten Routen Europas von Passau über Wien, Bratislava nach Budapest und weiter bis zum Schwarzen Meer. Nördlich von Buda befindet sich Óbuda, der älteste Teil Budapest, mit den Resten der römischen Siedlung Aquincum.

Durch seine Lage an der Schwelle zwischen ungarischem Mittelgebirge und ungarischen Tiefland liegt Budapest darüber hinaus auf einer geotektonischen Bruchstelle, der vor allem Buda die Existenz zahlreicher Thermalquellen verdankt, die Teil der über 2000 Jahre alten Bäderkultur der Region sind. Nicht nur das berühmte Thermalbad des Géllert-Hotels auf der Westseite der Donau ist dabei einen Besuch wert; in der Kurhauptstadt Europas tragen von den über 21 Bädern allein zehn den Titel eines »Heilbades«.  Viele der Bäderbauten sind zudem Gebäude von hohem historischem und architektonischem Rang, die jedes SPA-Erlebnis um eine hautnahe Geschichtsempfindung bereichern und den Wellness-Urlaub zu etwas ganz besonderem erheben.

Eine reiche Musik- und Kunstszene lockt ganzjährig Besucher in die Hauptstadt, seien es die zahlreichen Festivals für klassische Musik wie das Budapester Frühlings- bzw. Herbstfestival, die Ungarische Filmschau, das internatonale Theaterfestival oder das bekannte Inselfestival »Sziget«, dessen Line-Up sich wie das »who is who?« der Pop-/Rock- und Elektrowelt liest und das jeden August hunderttausende vorwiegend junge Besucher auf die nördlichste Stadtinsel Budapests zieht. Auf derselben Insel sorgen zahlreiche Nachtclubs auch außerhalb der Festivalzeit für ein ausgewogenes Unterhaltungsprogramm.
 
Nördlich von Budapest zieht das Donauknie mit seiner bestechend schönen Landschaft besonders im Sommer Wassersportler und Erholungssuchende an seine Uferzonen und Flussinseln und hat an seinem Ende mit Esztergom eine der ältesten Städte Ungarns zu bieten, die ihre Ursprünge bis zu den Kelten zurückverfolgen kann.

In einer anderen Ecke der Stadt recken sich die Zwiebeltürme der „Großen Synagoge“ in den Himmel über der Halbstadt Pest. Seltsamerweise erinnern sie eher an die Minarette im maurischen Stil. Eine mehrsprachige Tafel vor dem Innenhof der Synagoge beschreibt, dass hier in der Nähe der zionistische Vordenker Tivadar Herzl (Theodor Herzl) 1860 geboren wurde.

In den Straßencafés lassen sich, bei dem einen oder anderen einheimischen Bier, Erörterungen darüber anstellen, wie diese Stadt in unterschiedlichsten Epochen angesiedelt ist. Häuserfronten aus K.u.k.-Zeiten, die sich eingebettet zwischen Parterre und Dach aufsteigend von „Schick“ nach „Pfui“ entwickeln.

Egal ob Sie in Familie, mit Freunden oder in trauter Zweisamkeit die Stadt und ihre Umgebung erkunden, Budapests Charme betört jeden und ist somit die perfekte Ergänzung zu Ihrem Urlaub am Plattensee.

Verfügbarkeit anfragen

Bitte füllen Sie beide Datumsfelder aus.